Gelungenes Sommerfest der DLRG Egelsbach

Wie im vergangenen Jahr spielte das Wetter beim Egelsbacher DLRG Sommerfest mal wieder nicht so richtig mit. Die Egelsbacher Jugendlichen ließen sich davon aber nicht die Stimmung verderben. 
 
Jeder Schwimmbadbesucher konnte ab 15 Uhr die vielfältigen Angebote nutzen.
 
Im Springerbecken wechselte sich das Wassertrampolin mit dem „Tanz auf dem Vulkan“ ab. Dazwischen war der Sprungturm geöffnet. Im schönen „Schwimmbadpark“ konnte man an einem der alten Bäume seine Geschicklichkeit unter Beweis stellen und auf bis zu 20 Kisten klettern. Das ausprobieren von  DLRG Einsatzmaterial sorgte für Abwechslung. Söhne konnten ihre Väter mit dem Rettungsgurt oder der Rettungsboje abschleppen aber auch die Version Väter ziehen ihre Kinder hatte ihren Reiz – Wer hat im Wasser die bessere Kondition? Viel Spaß hatte groß und klein bei den Bootswettfahrten mit zwei Schlauchbooten auf der 50 Meter Bahn. Auch das DLRG eigene Rettungsboot die "Taunus 2.0" konnte besichtigt werden.
 
Der langersehnte Höhepunkt des Tages war das Schnuppertauchen. Dank der Unterstützung der Tauchschule Diver´s Pro World hatten die Kinder die tolle Möglichkeit im vertrauten Becken an einem Schnupperkurs im Gerätetauchen teilzunehmen. Unter Wasser strahlten die Kinderaugen. Kaum aus dem Wasser sprudelten sie über vor Begeisterung. Die gelbe Quietscheente der Tauchlehrerin wird ihnen noch lange in Erinnerung bleiben.
 
Zum Abschluss konnte die Egelsbacher DLRG Vereinsjugend den Tag mit der traditionellen Übernachtung im Egelsbacher Schwimmbad abschließen. Schwimmen zur Geisterstunde mit  anschließendem Lagerfeuer und Stockbrot hat man nicht jeden Tag. Müde aber Glücklich gingen die 28 Kinder am Sonntagvormittag nach Hause.
 
Herr Weißbrod vom REWE Center Egelsbach unterstützte die DLRG Egelsbach. Beim Sommerfest wurden 20 T-Shirts an die DLRG Jugend übergeben. Das REWE-Rot passt perfekt zum DLRG-Rot. Auch das Kistenklettern konnte dank der tatkräftigen Hilfe des REWE Centers stattfinden.